Kraftwerke

Anwendungsbeispiele von SKAKO VIBRATION - Anlagen für Kraftwerke

KOHLE-ABZUGSRINNEN

Individuell konstruierte Vibrationsförderrinnen oder Siloausgeber vom Typ FCU bzw. FCD für die Entladung von Kohle aus primären Kohlevorratsbunkern. Zwischen 1.000 – 3.000 mm breit für Kapazitäten bis zu 2.000 t/h. Neben Unwuchtmotor oder mechanischem Unwuchterreger ist optional der Hydraulikmotorantrieb sowie die Einstellung der Kapazität möglich.


FÖRDERRINNEN FÜR WAGGON-ENTLADESTATIONEN

Förderrinnen vom Typ CCU, in der Regel für den paarweisen Betrieb, zur Entladung von bis zu 2.000 t/h je Doppel-Förderrinne. Zur Positionierung unter der Waggon- entladestationen für Achtrad-Bahnwaggons mit 70 & 90 Tonnen Ladekapazität. Besonders geeignet zur Entladung von in FGD-Installationen benutztem Kalkstein. Entweder als offene Förderrinne oder in komplett staubdichter Ausführung lieferbar.

BEFÜLLUNG VON BODENSILOS

Beim Einsatz des klassischen FCU-Siloausgebers mit integriertem Siloauslauftrichter sind die Förderrinnen in der Regel 800, 1.000, 1.250 oder 1.600 mm breit und können Kapazitäten von 200 – 1.000 t/Std. realisieren. In offener oder staubdichter Ausführung lieferbar.




BIOMASSE SILOAUSGEBER ‘ECO’

Speziell angepasste modulare Siloausgeber Typ FCU zum Dosieren und Zuführen von Holz-Pellets und organischen Biomasse-Produkten. 5 Standard-Siloausgeber-Größen für Kapazitäten bis zu 570 t/h. Die Siloausgeber sind luftdicht konstruiert und mit ATEX geprüften Unwuchtmotoren ausgestattet, die eine variable Kapazitätsregelung ermöglichen. Mit extra großen Inspektionsöffnungen und optional lieferbarem Spießschieber, der für diese Anwendung mit einer doppelten und überhöhten Dichtung geliefert wird.



SILOAUSGEBER